bildergalerie-modellflugplatz

Bilder Modellflugplatz und Flugbetrieb 2013

Hier zeigen wir Bilder rund um unser Fluggelände und unsere Mitglieder mit Ihren Flugmodellen.
Alle Bilder werden durch "Anklicken" im gleichen Fenster vergrößert dargestellt.
Alternativ können die Bilder durch anklicken mit der rechten Maustaste und dann "Link im neuen Fenster öffnen" geöffnet werden. Im Hintergrund bleibt das ursprüngliche Browser Fenster mit den kleinen Vorschaubildern geöffnet und braucht nicht jedes Mal neu aufgebaut zu werden.

Ein Teil der Flugmodelle unserer Jugendlichen wurde bei unseren Werkabenden gebaut. Diese finden in den Wintermonaten immer Freitags ab 18:30 Uhr  im Keller der Grundschule in Simmerath Bickerather Straße statt.

 

 

Bilder vom 08.12.2013

Diesmal sind es keine Bilder vom Fluggeschehen, sondern von unserem gemütlichem Jahresabschluss, zu dem wir erstmalig in unser beheiztes Clubhaus am Modellflugplatz eingeladen hatten.
Draußen war es eher ungemütlich, aber drinnen ließ es sich gut aushalten.

Alte Erinnerungen an den Beginn unserer Flugaktivitäten und an die geselligen Abende im BGZ und am Modellflugplatz wurden zeitweise wieder wach und es wurde viel gefachsimpelt.

Hier ein paar wenige optische Eindrücke (Kameras und Fotografen waren auch schon in Jahresabschlussstimmung):

Wir sagen allen Dank, die zu diesem gelungenen und gemütlichen Nachmittag beigetragen haben.

 

 

Bilder vom 18.10.2013

Ralf zeigte mit seiner Extra "3D Acrobatik" in Bodennähe.

 

Bilder vom 12.10.2013

Platzpflege muss sein und so wurde am 2. Termin in diesem Jahr richtig gearbeitet. Der morgen war neblig und im Nachmittag war noch richtiges Flugwetter angesagt.

Hier ein Paar Impressionen der fleißigen Mitglieder:


Das Aggregat wollte nicht auf Anhieb

Unsere Hecke erhielt einen Pflegeschnitt

Die Dachrinne wurde gesäubert

Das Seil unserer Winde musste erneuert werden

Der Zaun wurde wegen der besseren Pflegmöglichkeit unten von Erde befreit


Und Rauchzeichen gab es zum Schluss

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer

 

Bilder vom 29.09.2013


Kai hatte gleich 3 Modelle dabei. Hier sein Andromeda, einer Kombination aus Oldtimer Motor Modell und Amigo Tragfläche..

...sein Duo40..

..und seine Cup

Helmut´s Wilga 2000

 

Bilder vom 27.09.2013

Der Freitag morgen begann, wie er auch endete. Modellflugwetter von Sonnenauf-....

Sonnenaufgang am Freitag in Mützenich

....bis Sonnenuntergang.
Und vor lauter Flugbetrieb ist das Fotografieren irgendwie untergegangen.

 

Bilder vom 20.08.2013

Nach kurzer Unterbrechung am Sonntag ist das tolle Flugwetter schon wieder zurück. Windstille und angenehme Temperaturen, was will das Fliegerherz mehr.

Hier ein paar Bilder:


Die Abendsonne lässt die Farben von Helmuts Superfly....


.... und meinem Angel besonders leuchten.

 

Bilder vom 16.08.2013
Das schöne Wetter lockte einige mit ihren Modellen an, hier einige Eindrücke:


Gaston hatte ein neues Modell, ein Taxi 2400 mit 30ccm Benzinmotor dabei. Nach einer Eingewöhnungsrunde flog das Modell auf Anhieb.

Faszination "Smartphone"


Das ein Freiflugmodell im Zeitalter der RC Fliegerei immer noch seine Faszination hat, zeigte (Maja?) mit den kleinen Uhu. Sie hat an den Tag mit dem Modell einige erfolgreiche Hochstarts absolviert. Zur Begrenzung der Flugzeit ist das Modell ist mit einer Thermikbremse ausgestattet. Diese löst über eine Zeitschaltuhr aus.

Bilder vom 09.08.2013

Tanja´s Trainer 140 setzt gleich butterweich auf...

... und Sebastian zeigt, das das Modell auch kunstflugtauglich ist


Der Motor von Mirkos Rassel hatte ein Einsehen, so das der Erstflug möglich war.

Kai und sein DUO


Eric beherrscht seinen Twinstar bei jedem Wetter ist ist damit sehr sicher unterwegs


Helmuts Superfly mit OS 4-Takt Boxermotor ist immer wieder schön anzusehen und der Motor hat den dazu passenden "Sound".

 

Bilder vom 03.08.2013

Einige Impessionen vom Samstag:


Hartmut´s imposanter Modelljet F16 ist in der Luft kaum vom Original zu unterscheiden.
Das Modell wird originalgetreu mit einer Modellturbine angetrieben und verfügt über eine ganze Reihe von Sonderfunktionen


Der glückliche Pilot nach sauberer Landung
 


Gaston mit seinem kunstflugtauglichen Hubschraubermodell T Rex 550E.

 

Bilder vom 26.07.2013

Die Sommerferien sind da und wir haben jetzt schon einige Zeit zum Teil Hochsommerwetter. Und die sommerlichen Temperaturen halten auch in der Eifel bis zum späten Abend durch.

Hier ein kleiner Auszug der Aktivitäten am gestrigen Abend:


Unser "Neuzugang" Reynir kommt aus dem hohen Norden aus Island und fühlt sich in der Eifel sichtlich wohl. Er fliegt den Nachbau des russischen Kunstflugzeugs YAK55. Das Modell ist bis auf wenige Ausnahmen komplett aus Holz gebaut und wird von einem Benzinmotor mit 38ccm Hubraum angetrieben.

Rauno und Paul mit ihrem neuen Kunstflugdoppeldecker.

Kai mit seinem DUO, der von einem 4 Taktmotor angetrieben wird.

 

Bilder vom 21.07.2013


Guidos imposanter Hai3 mit ca. 5kg Gewicht und ebensoviel Schub. Er startet das Modell problemlos von Hand.

 

Bilder vom 19.07.2013

Hier einige Abend- Impressionen von unseren Fotografen Johannes und Dirk


Trotz des zum Teil kräftigen Querwindes war so einiges los

Mein Modell Angel im Abendlicht


Sebastian hat Dank des Tipps von Helmut den Verursacher der Schwingungen gefunden. Der Spinner des Modells war der Übeltäter.


Dirk´s neues 2- motoriges Flugboot, das auf einem früheren Foto noch ohne Lackierung zu sehen war.
Dirk schickte mit die folgenden Informationen zu seinem Modell:
Mein Flugboot ist ein Grumman Albatross HU 16. Der Erstflug des Originals fand 1947 statt, zwischen 1949 und 1954 entstanden über 400 Flugzeuge. Er diente u.a. der US Coast Guard für viele Jahrzehnte, wurde in vielen Ländern militärisch genutzt, heute fliegen noch einige wenige Albatrosse z.B. im Dienst von Reiseanbietern. Auch die Bundeswehr hatte mal HU 16 im Einsatz. Das Vorbild hat knapp 30m Spannweite und ein MTOW von 17t, motorisiert mit ca. 2x 1000kW verschiedene Versionen). Das Modell hat eine Spannweite von 1430mm, wiegt ca. 1300g und ist mit etwa 2x 130W motorisiert. Es ist natürlich auch wasserstartfähig!

Sebastian hat sich für seinen Mini Heli einen Landekreis mitgebracht.

Dirk mit seinem Box Fly

Hier wird fleißig..

geschult

Johannes probierte es auch bei dem Wind mit dem "kleinen Uhu"

 

Bilder vom 12.07.2013

Der Sommer nahm von den Temperaturen eine kleine Pause ein, aber spaß hatte sie trotzdem.

Wurfgleiter mal ganz anders, diesmal betrachtet durch Dirk´s Kamera:

Die Flugfiguren im Bild oben und rechts sind wirklich spektakulär, oder?


Ist es der SE1 von Paul oder Jannis?

 

 

Bilder vom 07.07.2013

Der sonnige Sonntag konnte nach Herzenslust geflogen werden.

Hier ein paar Eindrücke von Winfried:

Hartmut´s Hawk


Markus hatte seine schöne Zlin 526 mitgebracht.

Ralf´s zeigte mit seinem 3D Heli Protos beeindruckende Figuren

Stephan an seiner großen Extra 330 jetzt auch mit Smoke an Bord.


Achim hatte seine Katana dabei

 

Bilder vom 05.07.2013

Der schöne Freitag Abend lockte viele zum Modellflugplatz und einige neue Modelle waren zu sehen.


Auf die Plätze fertig, los

Eine letzte Kontrolle und testen woher der Wind kommt..

´ ...und dann Start frei für Anastasia´s ..

...und Maximilian´s  "kleinen Uhu".


Der kleine Uhu, der über Jahrzehnte die Freiflugära bestimmte und der immer noch gerne gebaut wird.

Dirk machte Bilder aus "sicherer Entfernung"


Norbert mit seinem Micro Heli mcpx, den man im linken Bild kaum ausfindig machen kann.

Gaston´s Duo Plane vor schöner Kulisse

Kai´s bekannte Startrampe jetzt in perfekter Ausrichtung :-)

Paul´s neues Modell im Lehrer- Schüler Betrieb


Tanja zeigt sich erfreut nach erfolgreichem Erstflug ihres neuer Trainer 140. Das aus Hartschaum hergestellte Modell verfügt über Querruder und ist damit über alle 3 Achsen steuerbar.

Beratung bei der Flugleitung...


Lehrer Schüler Betrieb mit dem Easy Star ist nicht nur was für unsere Jugend.


Jannis verstaut den nächsten frisch geladenen Akku in seinem Modell.

 

Die Bilder stammen von Dirk und Winfried.

 

Bilder vom 30.06.2013

Hier einige Impressionen von Dirk:

Erik und sein Mentor

Joachim rüstet seinen Jet nach erfolgreichem Flug ab

Achim hatte Smoke an Bord und unterstrich damit seine Flugfiguren

Der Motor von Stephans Extra wollte nicht so richtig.

 

Bilder vom 14.06.2013

Es war der zweite schöne Freitag in Folge, so das auch der kleine Uhu seinen Erstflug absolvieren konnte.

Ein letzter Blick und Anastasia´s kleiner Uhu fliegt.

Später sind wir noch sehr ausgiebig mit unserem vereinseigenen Easy Star im Lehrer- Schüler- Betrieb geflogen.
Wenn jemand mal ein solches Modell unter Anleitung fliegen möchte, der ist Freitags Abends in der Zeit von 18:30 bis 20:30 Uhr herzlich willkommen.


Verbrennungsmotoren sind nicht einfach zu handhaben und oft zickig. So auch jener an Mirko´s ME163 der immer wieder nach Kontrollieren und Einstellen verlangt.

 

Bilder vom 10.06.2013


Es war ein schöner Montag Abend und unser Turmfalke hatte auf seinen Aussichtsplatz Platz genommen


Das ist mein (Winfried´s) Seb Art Angel vor einsamer Kulisse. Das Modell wird elektrisch angetrieben und von einem 5S LIPO Akku mit Energie versorgt. Die ca. 900W Antriebsleistung reichen für angemessenen Kunstflug und ca. 7 Minuten Flugzeit. Danach ist der Akku leer und er muss entweder durch einen frisch geladenen ersetzt oder vor Ort aufgeladen werden.

 

Bilder vom 07.06.2013

Es war der erste schöne und warme Freitag Abend, an dem wir uns um 18:30 Uhr regelmäßig mit unserer Jugend treffen. Und wie man auf den Bilder sieht, haben das alle sehr genossen.


Mirkos große ME163 wird mit Harald´s bewährter Startmethode in die Luft befördert. Super Flug und coole Landung.

Ein letzter Check an Erik´s Mentor und schon kann es losgehen...

Mirkos farbenfroher Dog Fighter


Und bei den tollen Wetter strahlt nicht nur der Himmel

Kai mit seinem Panther


Im Bild oben biegt sich die Luftschraube an Sebastian´s Dog Fighter bei der Landung ganz schön

Jannis flog seinen Trainer

 
Ein super Freitag Abend

 

 

Bilder vom 02.06.2013

Es war zwar der Termin für unseren 200 Sekunden Wettbewerb, den wir wegen des krätigen und böigen Querwinds absagen mussten.


Den Landekreis hatten wir für unseren Wettbewerb markiert...


...und Ralf testete gleich Punktlandungen mit seinem Hubschrauber


Kai startet den nicht immer einfach von Hand zu startenden Dog Fighter auf seiner bewährten Startrampe. Diese besteht aus dem Startwagen und 2 Kabelkanälen, die als Führung dienen. Im den Bildern ist der geglückte Start zu erkennen.

 

Bilder vom 30.05.2013

Joachim macht erste Rollversuche mit seinem neuen Viper Jet.


Es ist ein schickes Modell geworden. Im Original wird der Flugzeugtyp als Privatjet geflogen.


Viel Elektronik ist zur Überwachung der Modellturbine notwendig. Mit den 100N (10kp) Schub ist das Modell gut motorisiert.

 

Bilder vom 28.05.2013

Die wenigen Augenblicke, in denen in diesem Frühling geflogen werden kann, muss man einfach festhalten. So nutzten gestern Vor- und Nachmittag einige Piloten diese seltene Chance.

Hier ein paar Eindrücke vom späten Nachmittag:


Für Franz Josef´s Modell Rafale ist das Gras schon zu schnell gewachsen, so das sein Modell trotz Leichgewicht nicht abhob


Wir kennen ihn alle, unseren fleißigen Hubschrauberpiloten Ralf L. Aber diesmal heißt der Hubschrauberpilot zwar auch Ralf , aber Ralf H. Die beiden Ralfs sind im rechten Bild zu sehen.
Das Modell "Sab Goblin 700" ist ein stattliches Hubschraubermodell mit 1568mm Hauptrotordurchmesser. Angetrieben wird das Modell von einem kräftigen Elektromotor gespeist aus 12S LIPO Zellen mit 5800mAh. Die geschätzten kurzzeitigen 3-5kW Antriebsleistung verleihen dem Modell spektakuläre Flugleistungen. Davon kann man sich auf unserem Modellflugplatz oder in Videos auf der Seite des Herstellers "Goblin- Helicopter" überzeugen.

Hier ein weiteres Hubschraubermodell von Ralf H.

 

 

Bilder vom 24.05.2013

Kaum zu glauben, aber in den Phasen zwischen den Regenschauern konnte geflogen werden.
Einige von uns und unseren Jugendlichen ließen sich vom Wetter nicht abhalten, einige Runden zu drehen. Gut, das man auf den Bilder die Temperaturen nicht erkennen kann.

>>>So schön kann kalt sein<<<


Eine sanfte Briese aus östlicher Richtung

Eine windarme Phase motivierte Sebastian seinen Sixth "outdoor" einzusetzen.


Wofür ein Hubschraubermodell nicht gut seine kann. Vorher....


Zwischendurch verirrt in der Blumenwiese...


... und nachher

...jetzt hilft nur noch putzen.


Ralf mit seinem PROTOS nach geglücktem Versuch. Ob er jetzt unserem Rasenmähdienst Konkurrenz macht??
 

 

Bilder vom 18.05.2013

Eigentlich sollte es am Pfingstsamstag im Nachmittag weitestgehend trocken bleiben und so war es auch. Bei sehr wenig  Wind aus Ost und immer weniger Wolken wurde es ein richtig schöner Flugtag.

Gaston´s neuer Viper Jet wurde regelrecht umlagert

Markus hat mit seiner Pilatus F- Schlepps durchgeführt

Hartmut und seine Wigens

Schöne ASW20 von einem Gastflieger aus Hauset


Neues schnelles Elektroflugmodell von unserem Markus. Das voll in Kohlefasertechnik erstellte Modell zeigt im Segelflug einen tollen Speed.

Joachim mit seinem Raven

Georg mit Extra

Guck mal Oma, wie der fliegt. Jacob findet Modellfliegen auch toll.

 

Bilder und Texte stammen von Winfried

 

Bilder vom 03.05.2013

Tanja schrieb zu den folgenden Bildern, das es trotz angekündigtem Regen ein schöner Abend war.


Jannis und Sebastian hielten sich durch realen Modellsport warm

Jannis´s Trainer hat mit der größeren Luftschraube mehr Dampf

 


Eric hatte gleich 2 Modelle mitgebracht, seinen Mentor und Twinstar

Betrieb an der Flightline


Gaston mit Duoplane


 

Die Normen Islander von Markus...

... und Kai´s Cup 21

Vielen Dank an Tanja für die vielen schönen Bilder

 

Bilder vom 01.05.2013

Der erste Mai machte einen guten Anfang, so das nach Herzenslust geflogen wurde.
Hier einige Eindrücke:


Schöner Vorbeiflug von Rauno´s Cup 21

Stephan´s Paff Trainer 300


Ralf zeigte gekonnten spektakulären Kunstflug mit seiner Extra MX und mit seinem Hubschrauber Protos


Volle Konzentration bei den Piloten


Achim mit seiner großen Katana


Gaston hatte seinen Oldy Duoplane mit 4 Takt- Motor dabei. Das Modell stammt aus den 80er Jahren und musste noch ganz aus Holz selbst gebaut werden.

Kai´s Cup21...

...und Dog Fighter


Gaston mit neuem Mini Protos

 

Bilder vom 19.04.2013

Einige unter uns kennen schon vom letzten Jahr den Freitag Abend eher kalt oder nass. Und so meldete sich nach einem kurzen Frühlingserwachen die Kälte zurück und es war eher ungemütlich.
Doch unsere Jugendlichen ließen sich nicht davon abhalten ihre zum Teil neuen Modelle einzufliegen oder nach der langen  Winterpause die bekannten Modelle wieder zu fliegen.

Mirko liebt Modell mit  Verbrennungsmotoren und er hat seiner Rassel einen "neuen" gegönnt

Unser erster Vereins Easy Star lebt bei Florian weiter


Die Situation vor dem erfolgreichen Erstflug von Jannis´s Trainer.

Kai unterstützt Jannis beim ersten Flug des Trainers


Wie war das noch mal mit dem drahtlosen Lehrer Schüler System, was muss dabei beachtet werden?


Nach kurzer Überlegung hatte Sebastian das System in Funktion und die Schüler Alexander und Johannes konnten erstmals schnurloses Lehrer- Schüler Feeling erleben.


Ein letzter Blick und dann ab in das Element, für das das Modell gebaut wurde


Johannes kleiner Uhu war der Star des Abends. Durch die Bewegung wurde die Kälte nicht ganz so schlimm empfunden

 
Tim´s kleiner Gleiter ist im Verhältnis zum "kleinen Uhu" wirklich klein

Tanja´s und Petra´s Kleidung erinnern kaum an den Vor- Frühling vor wenigen Tagen


Eines der früheren Modelle des kleinen Uhu´s hießen später "Pilot". Kai hat dieses Modell mit einer Fernsteuerung versehen und kann jetzt noch besser bestimmen, wo es landet. Kai hat das Modell mit einigen Namen der Pioniere der Luftfahrt geschmückt, eine wirklich originelle Idee.


Die Erfahrungen der ersten Flüge mit den neuen Modellen wurden ausgetauscht.

 

Die schönen Bilder machte unser Dirk, an dieser Stelle herzlichen Dank dafür

 

Bilder vom 14.04.2013


Das trübe Winterwetter machte an diesem Tag eine Pause

Dominik mit Rainbow

Norbert mit Box Fly


Christian mit seinem Hubschrauber und Hartmut mit Wigens


Ein Teil der Modelle unserer Jugendlichen

Mirko mit BF109...

Paul mit Easy Glieder...

Dirk´s Box Fly...

und Eric mit Twin Star

Stephan mit seiner großen Extra, im Vordergrund Helmut´s Belanca

Kai mit seiner Cup 231

Vielen Dank an Dirk für die erfrischenden Bilder

 

Bilder vom 01.04.2013

Bei den "KRANICHEN" ist es seit vielen Jahren Tradition, an Ostermontag zum Ostereiersuchen, zum gemütlichen Beisammensein und zum Saisonauftakt einzuladen.

Im Laufe der Jahre hatten wir sehr wechselnde Wetterereignisse und bis auf den eisigen Ostwind war alles im "grünen Bereich".


Eigentlich Bilderbuchwetter, wenn der eisige Ostwind nicht gewesen wäre. Dieser wurde präzise von unserem neunen Windsack angezeigt.


Die Ostereier waren vom Osterhasen versteckt worden und die Kinder konnten sich auf die Suche begeben. Wie der Osterhase wohl die merkwürdigen Verstecke erreicht hat?

In unserer Hütte ging es schon wesentlich gemütlicher zu.

Nach dem Kennenlern- Rundgang...

...und den reichlich gespendeten Speisen...



wurde sich ausführlich unterhalten. Einige haben sich aufgrund des langen Winters lange nicht mehr gesehen und es gab viel zu erzählen.

Und die besonders "Harten" ließen sich nicht vom Fliegen abbringen:


Der Winter hält sich hartnäckig und so war an manchen Stellen noch recht viel Schnee


Richtig Betrieb an der Flightline

Jannis und sein Easy Star

Eric´s TWINSTAR vor strahlend blauem Himmel

Dirk hatte das richtig präparierte Box Fly mit dabei, die Skier waren passend für den Schnee

Die Helis von Christian und Rauno im Schnee


Ralf mit seiner Extra in der Lieblingsfigur "torquen" und im rechten Bild mit seinem Hubschrauber.

Winfried mit Xeno

Kai mit seinem improvisierten Windschutz.


Herbert hatte trotz der Kälte als Flugleiter einiges zu tun.


Jede kleine Ecke wurde als Windschutz genutzt

Achims Pibros versinkt bei der Landung im Schnee


Leif hatte an seiner dicken Schneerolle Spaß


Modellfliegen ist ein Sport, das gilt auch beim Anschieben aus dem "Tiefschnee"

Unser treuer Gastflieger Christian Seibel aus Eschweiler hat sich auch nicht vom Winter abhalten lassen und brachte sein F5J Segelflugmodell mit. Er ist Werber für diese Modellflugklasse und hat uns zum Workshop nach Würselen eingeladen. Mehr Infos dazu gibt es auf seiner Webseite unter http://f5j-fliegen.de.

Es war ein gelungener Nachmittag und die Kälte hatte am Ende doch alle "geschafft".

 

Vielen Dank an unsere fleißigen Fotografen Tanja, Dirk, Johannes (neu im Fototeam) und den Machern unseres
neuen Windsacks Edith und Helmut sowie den Spendern und allen, die zum guten
Gelingen des Nachmittags beigetragen haben.

Winfried

 

Bilder vom 06.03.2013

Die Kraniche ziehen bereits seit einigen Tagen aus dem Süden in Ihre Brutgebiete zurück....


 


....und fast zeitgleich kommen auch wir nach Monaten der Wetter bedingten Enthaltung erstmals zum Modellfliegen auf unserem Modellflugplatz.


Nur Skier oder Kufen sollte das Modell schon haben, ansonsten ist das Starten auf dem angetauten und weichen Schnee nicht möglich. Dominik musste aus diesem Grund seine Flugaktivitäten einstellen. Die kleinen "Grünflächen" reichten für den Start einfach nicht aus.  Auf den Wiesen Im Hintergrund ist schon deutlich mehr Grün zu sehen, nur direkt auf unserer Landebahn liegt noch teilweise bis zu 20cm Schnee.
Alternativen sind Modelle, die von Hand gestartet werden und auf dem "Bauch" landen können oder Modellhubschrauber.

Der Modellflugplatz selbst ist mit dem Auto gut zu erreichen.

 

Bilder und Text stammen von Winfried