::: Faszination Modellbau Sinsheim 2009 :::

Zum 15. und letzten Mal lud die Messegesellschaft Sinsheim zur Faszination Modellbau ein. Ab 2010 wir die "Faszination Modellbau" in Karlruhe stattfinden.

In der Nähe des Technikmuseums in Sinsheim befinden sich die Messehallen. Auf dem nahe gelegenen Flugplatz fand die FMT Neuheiten- Flugschau statt

Ein Rundgang durch die Modellflughalle mit W. Roder.


Die fertig gebauten Modelle werden immer perfekter. Selbst die Motorbefestigungspunkte für verschiedene Motoren sind mittels Laser perfekt angezeichnet.


Multiplex´s Lösung bei 2,4GHz


Der Trend bei den Elapor Modellen macht auch vor den Hubschraubern nicht Halt. Multiplex zeigte eine Reihe neuer Modelle aus diesem Material mit zum Teil pfiffigen Detaillösungen. Vor allem gefiel der neue Nurflügler XENO, der sowohl mit als auch ohne Motor geflogen werden kann.

Ferngesteuerte Vögel, oder Nachbauten von Vögeln (klingt irgendwie komisch, oder?)


Die Stars der Messe waren u.a. Miniaturhubschrauber in allen Größen und Ausstattungen


Die Hallenflugmodelle werden immer perfekter und verrückter. Show ist hier angesagt


Hallenstar und mehrfacher Meister im Indoor Martin Müller zeigte mit seinem Modell perfekte Flüge und Figuren in Bodennähe


Fliegende Cola Flasche?


Shock Flyer in allen Farben und Variationen


Scale Modell gibt es inzwischen auch als Hallenflugmodell.


Hallenflugmodelle so weit das Auge reicht, rechts wir eine 2- motorige mit Papieschnipseln betank, die dann ferngesteuert aus eine Luke abgeworfen werden.

Segelflugmodelle mit Klapptriebwerk für die Halle


Die Antik Modelle waren sehr zahlreich vertreten. Im Modell links sieht man noch einen der ersten Fernsteuerempfänger mit für heutige Verhältnisse, riesigen Abmessungen.


Sonderausstellung 100 Jahre Louis Blèriot. Ausgestellt wurde ein Original Nachbau des Flugzeuges von 1909. Wie mir der Erbauer und Eigentümer von Original und Modell berichtete (im Bild unten rechts), wurden nach den ersten erfolglosen 8St. über 700St. Blériot´s in den verschiedensten Ausführungen und Motorisierungen gebaut. Zu sehen war auch ein originalgetreues Modell im Maßstab 1:2, der Motor ist ein Eigenbau 3 Zylinder Sternmotor.


Ein Teil des Stands des Deutschen Modellfliegerverbands DMFV


Großer Nachbau eines Focker 3- Deckers in Stahlrohr- Bauweise


Rennflugzeug diesmal in einer klassischen Holzbauweise


Miniaturhubschrauber schon fast zu klein für die Kamera


PR Folien zeigte erstklassige Designs auf ihren Modellen


Schicke Depron- Jet- Flotte


Schöne Nachbauten von Segelflugmodellen zum Teil in Voll GFK


Wunderschöner, riesiger Nachbau eines Airbus 380 mit 4 Turbinen


Weiterer Nachbau eines Verkehrsflugzeugs


In der Rubrik Speed ein schnelles Zeckmodell mit Pulso- Triebwerk


Hotliner mit Elektromotor sind heute mindestens genau so schnell aber wesentlich leiser. Rechts ein Wettbewerbsmodell "Surprise.." von Rudolf Freundenthaler


Speed hier als Elektroimpeller bei Aeronaut gesehen


Schicke Jet Nachbauten mit vielen Details und natürlich Turbinenantrieb


Schicke Doppeldecker


Schleppmodelle unter sich, links PZL Wilga zum Schleppen auch größerer Segelflugmodelle, rechts eine Bölkow Junior und  ganz rechts ein Belanca Decathlon


Eine PZL Kruk mit Turboprobantrieb


Ein Oldtimer Fauvel mit Turbinenantrieb...


...und jahrzehnte später der Nachbau des amerikanischen B2 Bombers. Beiden Flugzeugen ist die Nurflügelkonstruktion gemeinsam.


Links Nachbau eines amerikanischen Rennflugzeugs, rechts schöne vorbildgetreue Nachbauten


Nachbauten von Hubschraubern mit Verbrennungsmotor bzw. Turbinenantrieb


Der Rotor dieses Modellhubschraubers wird von einer 2- Wellen- Hubschrauberturbine angetrieben, Zusätzlicher Vortrieb schaffen 2 seitlich angebrachte Kolibri Turbinen!!

Neue Segelflugmodell am Stand von Robbe


Wie immer vertreten Modellflugversender Höllein aus Coburg


Auch immer dabei Peter Adolfs (PAF) aus der Kölner Region

Bei den Elektroantriebe geht es rasant weiter und inzwischen kann alles elektrisch in die Luft gebracht werden.


Hubschraubermechanik mit Elektroantrieb


Fox mit Elektroantrieb


Elektroantriebe dominieren immer mehr den Flugmodellbau. Leistungsfähige LIPO Akkus und entsprechende Steller und Motoren machen Kurzeitleistungen bis 15 kW möglich. Passend zu den großen Motoren werden Drehzahlsteller in XXL- Format für bis zu 300A Dauerstrom** und 14S Lipo angeboten


Auch Elektronik Schulze zeigte erste Muster seiner 2,4 GHz Technik.

 

**Vollgas- Dauerstrom im modelltypischen Einsatz für einen Verbrach von ca. 5Ah