::: Jets over Pampa in Houthalen- Helchteren Belgien :::

::: am 25.07.2010 :::

 

Jets over Pampa jährte sich in diesem Jahr zum 20 igsten Mal. Ich erinnere mich noch an die Zeit, in der Modellturbinen käuflich noch nicht zu erwerben waren. In Helchteren und anderen kleineren Treffen konnte man sie erstmalig in Funktion bestaunen. Und die besonders mutigen bauten diese Turbinen in edle Flugmodelle ein.

Inzwischen ist die Jetfliegerei weit verbreitet und auch diese Veranstaltung unter den Modell Jet Piloten eine feste Adresse im Jahr. Hier werden tolle Modelle gekonnt vorgeflogen, do dazu bei den Bildern mehr. Auch einige bekannte Gesichter aus der Region waren in Helchteren vertreten.

Begeisterung pur, nicht nur bei den Erwachsenen

 

Die Senderkontrolle hat im Zeitalter der 2,4 GHZ Anlagen immer weniger zu tun

Die Modelle stehen in der Startposition

BAE Hawk

F20 Tigershark

YF22

Albatros?

F16 in Fantasie- oder schicker Tarnlackierung

Schöner Nachbau der F86


Super Scale Nachbau einer A10, wie sie auch Fritz Reitz aus einem Nachbarverein fliegt.

Ein Fernsehteam war auch vor Ort


Nachbau der Rafale. Das imposante Modell ist mit 2x 20kp Frank Turbinen sehr gut motorsiert.

Schicke Scale Modelle

....durch alle Epochen der Jetfliegerei

Turbinenhubschrauber

Futura

Die Business Jets

Bandit rechts in kunstvoller Lackierung


Turbinentrainer waren in verschiedenen Ausführungen zu sehen


Unser bekannter Fouga Magister Fan Josef Breuer hat sich einen weiteren Traum erfüllt. Josef hat das große Modell selbst konstruiert und gebaut. Der Rumpf ist in GFK erstellt, die Tragflächen und Leitwerke sind in Styropor/Holz erstellt. Das 4m spannende Modell wird von einer 16 kp Turbine angetrieben.


Die 3 SU27 Piloten aus der Region Franz Josef, Ralf und Guido,

die sich in der schwierigen Disziplin Synchronflug versuchen.


Wohl der jüngste Jet Pilot Joel Eckert mit Vater Volker aus Würselen. Mehr Infos dazu gibt es auf der Homepage vom Condor Würselen, siehe "Links"

Viele Zuschauer verfolgten das Geschehen

Bei dem wechselndem Wetter mußten die Modelle häufiger abgedeckt werden...

und das Zelt füllte sich in der "Regenzeit" schnell mit Menschen

Riesiges Modell eines Bombers

Nachbau eine Airbus A??


Super Pilot "Ali", der gekonnt einen Futura und


einen Fox (M1:2!!) mit Turbine und weitere Modelle vorflog. Es schien kein Modell und keine Figur zu geben, die er nicht beherrscht und das ganze noch in Bodennähe


2 riesige SR71 Blackbird, eine pilotiert von Friedhelm Graulich

Ultra Lightning nach schnellem Flug zurück. 400 km/h soll das Modell schaffen

Diese  Yak54 wurde von einem Turbopropantrieb der Fa. Wren angetrieben...


...und diese riesige 2- motorige Bronco wurde von 2 Turbopropantrieben in die Luft befördert. Auf der Homepage von Wren Microturbines taucht im Zusammenhang mit diesem Modell der Name Lucien Gerard auf, einem sicher nicht unbekannten Namen bei den Simmerather Modellfliegern, die schon etwas länger dabei sind. Auch der Name Paul Behm, der den Simmerather Modellfliegern den ersten Modellhubschrauber vorgeflogen hat, ist dort zu finden. Auch einen Link zum Video der Bronco kann man dort finden.

 

Weitere Bilder des Jet Treffens gibt es auf der Homepage von PMF.

Die Bilder und Texte stammen von Winfried