::: Motorflugwettbewerb am 09.05.2010 :::

 

 

In der Reihe der Jubiläumsveranstaltungen 2010 folgte als zweites unser traditioneller Motorflugwettbewerb.

Die Wetteraussichten für den Sonntag waren alles andere als rosig. Dennoch hatten sich einige Motorflugpiloten mit ihren Modellen am Platz eingefunden und die Vorhersagen traten Gott sei Dank nicht ein. es konnte bis in den späten nachmittag ohne nennenswerten Niederschlag geflogen werden.

Uli hatte sich, wie bereits in den Vorjahren, wieder etwas besonderes ausgedacht. Die Bedingungen des Wettbewerbs waren wieder so ausgelegt, das jeder eine Chance auf einen der vorderen Plätze haben sollte.

Der Wettbewerb wurde in 2 Teilwettbewerben ausgetragen und zwar Speedfliegen und Geschicklichkeitsfliegen.

 

Das Teilnehmerfeld und die Helfer

 


Die Meßstrecke und das Ausmessen der rechten Winkel für die Peilstäbe war mit vereinten Kräften zügig erledigt


So konnte noch vor Mittag mit den ersten Speedflugrunden begonnen werden. Bei dieser Disziplin mußten 10 Runden in möglichst kurzer Zeit geflogen werden.

Tatkräftig unterstützte das zuverlässige Zeitmesser- Team

Die Teilnehmer dieser Disziplin waren die Piloten mit den schnellen Modellen, wie

Guido und Christian mit Fun Jet

 

Uli und..

..Kai mit Gnumpf und noch weitere Modelle, siehe Ergebnisliste.

Bei den "heißen Flügen" brachten sich einige in Sicherheit :-)

Und auch das noch, beinahe in die Sch.....e getreten!!

 

In der nächsten Disziplin ging es um Geschicklichkeit.


Währen des Fluges mußten einige Utensilien von einem auf den anderem Tisch umgeräumt werden. Hier waren die gutmütigen und eigenstabilen Konstruktionen und die Piloten mit Handsender klar im Vorteil


Für den nächsten Durchgang hatte Uli Salzbrezel an eine Schnur aufgereiht, die während des Fluges gegessen werden mußten. nach den Würstchen im Vorjahr war das für die Teilnehmer wesentlich angenehmer und hat allen sichtlich Spaß gemacht.

Auch Christians Doppeldecker..

Hartmuts Do 27..

Andreas..

und Leon mit Easy Star..

Dirk und Sebastian mit Pibros


Und im letzten Durchgang sollte mit Hilfe eines Balls, der an einer Schnur hinter dem Modell hing, Flaschen umgeworfen werden. Geschafft hat dies keiner der Piloten.


Außerhalb des Wettbewerbs zeigte Christian seinen motorisierten Fox, ganz schön flink das kleine Modellchen.

 
 

Zum Schluß stand die Siegerehrung an.

Winfried (ich) bedankte sich bei allen Teilnehmern und Helfern und gratulierte den Teilnehmern zu ihren Leistungen.
Die jugendlichen Teilnehmer erhielten als kleines Geschenk zusätzlich Elektropower in Form eines Akkus für ihre Easy Star.

Und hier die Gewinner:

Geschicklichkeitsfliegen, 3. Platz Hartmut Braun, 1. Platz Guido Lannot und 2. Platz Christian Billmann (von l. n .r.)

 

Speedfliegen, 2. Platz Ulrich Mies, 3. Platz Guido Lannot und 1. Platz Christian Billmann

 

 

Die kompletten Bedingungen für den Wettbewerb gibt es in der Rubrik Download und die Ergebnisliste mit allen Details, die Uli freundlicherweise zusammengestellt hat, gibt es hier als *.pdf Datei zum Download

Es war ein schöner Tag und es hat allen sichtlich Spaß gemacht. Die Pläne für den nächsten Wettbewerb sind schon im vollen Gang. Wer Ideen hat, der kann gerne mit uns im Forum darüber diskutieren.