::: Jubiläumsveranstaltung 40Jahre MFV Hürtgenwald :::

 

 

Für den 23. und 24.08.2014 hatten die Hürtgenwalder Modellflieger aus Anlass ihre 40 jährigen Vereinsbestehens zu ihren traditionellen Modellflugtagen eingeladen. Nach einem wettermäßig durchwachsenen Samstag zeigte sich der Sonntag deutlich beruhigter. Viele Modellflieger und auch Zuschauer zog es auf den Modellflugplatz in der Nähe von Kleinhau.

Nachfolgend einige Eindrücke vom Sonntag:


Gepflegte Schutzhütte der Hürtgenwalder Modellflieger


Die Reihe waren mit Modellfliegern und Zuschauern schnell gefüllt


Achim hat seinen bekannten Spacewalker mit einem 210ccm Valach 4 Takt Boxer Motor bestückt. Mit einer enormen Zugkraft zieht er selbst die ganz großen Brocken an den Modellfliegerhimmel.


Ralf´s große KA8 im Landeanflug


Robert zeigte mit seiner LO100 gekonnten Kunstflug und tollen Slip im Landeanflug


Die mit Turbine angetriebene ME163 war sehr schnell und wurde gekonnt vorgeflogen


Unser Markus hatte seine Normen Islander dabei. Das imposante Flugbild und der Sound der beiden Motoren begeistert immer wieder


Die sympatischen Modellflieger aus Niederzier mit ihrer Sbach Staffel


Fritz´s Sohn Thomas flog gekonnt die A10 vor. Das Modell ist komplett im Eigenbau mit Josef entstanden und wird von 2 Turbinen mit je 8kp Schub angetrieben. Das mit Sonderfunktionen ausgestattete Modell beeindruckte am Boden und in der Luft.


Fritz erklärt am Nachbau seines Tornado den funktionsfähigen Mechanismus der Schwenkflügel. Die Tragflächen können wie im Original im Flug geschwenkt werden. Das Modell und die Funktion der Schwenkflügel wurden von ihm im Flug eindruckvoll gezeigt

Die leistungsfähigen Hubschraubermodelle zeigten beeindruckende Flüge.

Ein schöner Fokker Dreidecker von Fritz


Ralf aus Niederzier mit einer riesigen Bücker Jungmeister, die komplett im Eigenbau aus Holz entstanden ist

Ralf ist mit seiner Piper unter die "Schlepper" gegangen....

 
...und Robert hängt sich mit seiner LO100 gerne dahinter

Pitts Bulldog

3x Sbach

Angel 50 von "mir"

Eine Gee Bee

 
Franz Josef zeigte seine wunderschöne Boing Stearman PT17 mit Sternmotorensound

Arno hatte einen großen neuen Jet mitgebracht, den er gekonnt zeigte.

 

Von Simmerath war noch unser Ralf mit Hubschrauber und Katana angereist.

Es war einen gelungene Veranstaltung, die allen Anwesenden sichtlich Spass gemacht. Herzlichen Dank sage ich den Hürtgenwalder Modellfliegern für Ihre Gastfreundschaft und die tolle Athmosphäre.

Wir kommen immer gerne wieder.

Weitere Bilder gibt es auf der HP der Hürtgenwalder Modellflieger, siehe Links "Vereine"

 

Die Bilder stammen von Elisabeth und Winfried
die Texte steuerte Winfried bei