::: ProWing Nord vom 28. bis 30.04.2017 in Soest Bad Sassendorf :::

 

 

Inzwischen ist die ProWing, die 2011 zum ersten Mal stattfand, bei vielen Modellfliegern ein ganz besonderes Highlight im Jahr. Ich selbst habe in diesem Jahr die Veranstaltung am 30.04. zum ersten Mal besucht und ich bin total begeistert. Was in den Ausstellungszelten und im Außenbereich zu sehen war, war einfach nur toll. Der relativ starke Wind verlangte den erfahrenen Piloten bei den Flugvorführungen alles ab. Vor allem die Nachbauten von Originalen, die bei normalen Windbedingungen nicht einfach zu fliegen sind, wurden dem interessierten Publikum perfekt vorgeflogen.

Die Veranstaltung fand auf dem Flugplatz Soest Bad Sassendorf statt, auf dem sonst "manntragende" Flugzeuge starten und landen.


Mit dem Helikopter konnte man zu Rundflügen starten

Zuerst einige optische Eindrücke von den Ausstellungsstücken:

  Modelpower ist nur einer der Hersteller mit schicken Nachbauten von Kunstflugmodellen.

Nachbauten von funktionsfähigen Mehrzylindermotoren waren zu bestaunen. Oben ein Vier Zylinder Reihenmotor mit Wasserkühlung


Kontronik zeigte einen großen Elektromotor mit Getriebe. Das Triebwerk entwickelt eine Leistung von 14kW!! Zum Beherrschen der großen Ströme musste dem Drehzahlsteller eine Wasserkühlung verpasst werden.

Die Antikmodellflieger beim Fachsimpeln und mit ihren nachgebauten Modellen und Motorenteilen vergangener Zeiten


Die Zelte waren mit allem gefüllt, was Modellflugherzen höher schlagen lässt

Sternmotoren sind der Traum von vielen Modellfliegern. Wenn´s mal ein paar Zylinder mehr sein sollen, warum nicht?


Ceflix und andere mit Impeller- Klapptriebwerken


PAF (Peter Adolfs) auf seinem Stand


Fa. Emcotec überrascht immer mit interessanten Detaillösungen. Hier eine tolle Flächensteckverbindung mit Magneten. Die Kontakte sind federnd angeordnet und sollen sich im harten Testbetrieb bewährt haben.

Elektromotoren gibt es passend für fast jedes Modell

Für den besonders großen Energiedurst, ein LIPO Akku mit 6S und 30.000mAh


Gussgehäuse oder CNC gefräst aus dem Vollen?

Spektrum´s Top Sender DX20

Scale Rotorköpfe für Modellhubschrauber

Spinner und Radschuhe in allen Größen


Fa. Graupner mit den neuen Fernsteuerungen MC26 und MC28 und den neuen Hubschraubern


Graupner hat auch große Benzin- und Elektromotoren im Programm. Die größten Motoren wurden im Flug im eigenen Modell "Hott Trigger" eindrucksvoll gezeigt


Für die jungen Modellflieger gibt es eine interessante kleine Einheit die Empfänger, Servo, Drehzahlsteller und Motor in einer Einheit darstellt.

Kleine filigrane Standmodelle, die aus gelaserten Teilen aufgebaut werden

Verbrennungsmotoren in vielen Größen und Ausführungen

Und zu den Verbrennungsmotoren benötigt man passende Schalldämpfer und Zubehör

Der Stand von Aeronaut mit interessanten Neuheiten...


Ein Rennflugzeug der frühen Epoche der Fliegerei

Am Stand von Toni Clark war diese tolle Pitts mit einem 4 Zylinder Kolm Viertaktmotor zu sehen


Toni Clark hat eine sehr umfangreiches Programm an Verbrennungsmotoren von 22ccm bis 800ccm als Zwei- und Viertakt- Ausführungen. Bei den Valach- und Kolm- Motoren gibt es schon einige mit Elektrostartern.


Bei diesem Modell kommt die Bauhelling direkt mit aus dem Laser Cut

Anbieter von gelaserten Teilen


 

Die Spirit of St. Louis ist eine Luftfahrtlegende

Fa. Carf mit tollen Nachbauten


Fa. Kempf mit einer schicken Piper und Monsun, beide Modelle sind für den F- Schlepp ausgelegt


Schöne Segler bei Engel Modellbau

Der Stand von Multiplex mit manch stylischem Zubehör

Fa. Kontronilk ist im Bereich hochwertiger Elektroantriebe (Motoren, Getriebe, Drehzahlsteller) schon seit vielen Jahren ein Begriff.

Miniprop mit dem bekannten Magnum Modell


HB Modellbau Heiko Baumgärtner hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, alle früheren Segelflugzeuge der DDR als Flugmodell anzubieten.


Trikes in Kombination mit Gleitschirmen werden auch immer größer


Eine schicke Hughes 500E mit Compass Mechanik in der 700er Größe

Wenn´s auf dem Modellugplatz mal enger werden sollte.


Bei der Fa. Günter Hölzlwimmer gibt es auch die ganz großen Holzmodelle

Und da stehen die Modelle, die auf ihren Flugeinsatz warten. Zu jedem Modell wurde vom Sprecherteam fachkundig viele Hintergrundinformationen gegeben:

  Graupner flogen Ihren Hott Trigger 2400 sowohl elektrisch als auch mit Verbrennungsmotor vor.

Auch ein neuer Hubschrauber aus der Cooperation mit Thunder Tiger wurde gekonnt spektakulär vorgeführt

Fa. Hacker präsentierte in diesem Modell u.a. die Präzision der neuen telemetriefähigen DITEX Servos

"Das sind keine Störungen, wir fliegen immer so". Besser kann man den spektakulären Flugstiel der 3D Flieger nicht beschreiben


Große Piper PA18 nach erledigtem Schlepp

Segelflugmodell im Landeanflug


Gernot Bruckmann hat in seinem riesigen Doppeldecker Focker DRI für das Highlight des Tages Platz genommen


Und ab geht die Post


Das riesige Modell im Maßstab 1:1,x, 4,80m Spannweite, 85kg Gewicht wird von einem 7 Zylinder Valach Stermotor mit 800ccm Hubraum angetrieben


Was Gernot mit diesem Modell zeigt, das muss man einfach gesehen haben. Ein schönes Video von der Pro Wing 2017 mit u.a. diesem Modell gibt es hier auf Youtube.


Bei diesen Flugmanövern stockt einem fast der Atem.

Hier sieht man die Dimension des Modells


Das ist kein Flugmodell, sondern ein Original, eine Pitts Special.

Die Pitts zeigte ein tolles Kunstflugprogramm.

Ein seltenes Flugzeug, das im Original nie geflogen ist.

Fa. Hacker zeigte mit diesem Modell ein super schnelles Rennflugzeug


Trotz Wind eine tolle Show, 3 Top Piloten mit den Ultimate


Mit diesem Modell wurde das F3A Kunstflugprogramm gezeigt


Der inzwischen 10jährige Martin Münster, bekannt u.a. auch aus dem Fernsehen, flog eine Sebart PC21 vor


Der Sprecher unterhielt die Zuschauer neben den Präsentanten der Firmen mit vielen interessanten Informationen.

Es war ein toller Tag in Soest Bad Sassendorf und sicher nicht der letzte Besuch.

Vielen Dank sage ich vor allem dem *ERS Team Andreas Engel, Peter Ritters, Thomas Schmidt, die 2011 die Idee und den Mut hatten, eine solche Veranstaltung ins Leben zu rufen.
*Entnommen von http://www.prowing.de

 

Die Texte und Bilder stammen von Winfried