Katana von Krill

 

 

 

03/2010

 

 

Achim hat sich mit dem Bau der Katana einen Modellfliegertraum erfüllt.

 

Er schreibt dazu:

 

"""""""""""""""""""""""""""

Die Katana von Krill hat 2,6 Meter Spannweite und ist im Massstab 33%, wirkt aber durch die riesige Flächentiefe eher wie ein 3m Modell.

Leergewicht 13,5KG, vollgetankt wohl so ungefähr 14,5-15 KG

Als Motor kommt ein 3W 110 B2 CS zum Einsatz mit ca. 12PS und ca. 20KG Schub

Krümmer + Dämpfer ebenfalls von 3W im Combo

Luftschraube CFK 3 Blatt erstmal 26x10 Zoll

Motoraufhängung mit Gummis von Enrico Richter

Tankbeschlagzubehör von Markus Richter

Tanks PET 2x 750ml Adenholzener o2 Mineralwasser

Powerbox Energieversorgung mit 2x Futaba Fasst Empfänger

Zündschalter von Emcotec

Motor Seite + Quer insges 7x Futaba Bls 351 Servo 16KG, auf Quer + Seite jew. mit Robbe Service Update und verändertem Totpunkt für Grossmodelle, auf Höhe 2x Futaba s9157 mit jew 30KG

Servohebel + Ruderanlenkungen + Servobefestigungsrahmen alles von Gabriel Stahlformenbau

Räder + Radschuhhalter von Sullivan

Seitenruderservotray, Servohebel, Gewindeterminals für die Stahlseile von Airwild aus den USA

Spinner von True Turn aus den USA- aus dem Vollen gedreht

 

Die Flächenbefestingungsschrauben hat mein Freund Helmut gedreht: An dieser Stelle vielem Dank Helmut, du bist der Beste!

"""""""""""""""""""""""""""

 

Und jetzt lassen wir die vielen Bilder sprechen, die eine Auswahl aus ca. 300 Bildern sind. Aus den Bildnummern war die  Reihenfolge nicht immer eindeutig zu erkennen. Ich hoffe ich habe nichts wesentliches weggelassen.

 

Die Bilder brauch man nicht weiter zu kommentieren, sie sprechen für sich.
Wie die Bilder zeigen, ist ein Modell in Voll GFK- Bauweise noch lange nicht fertig.

 


Die riesige Verpackung mit den Einzelteilen

 

Erster Prüfstandslauf

 

 


Teamarbeit, die Ausschnitte für die Kühlung werden gefräst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vermessen von EWD und Schwerpunkt

 


Sofia und Vicki bei den Finisharbeiten

 

Die Bilder und Texte stammen größtenteils von Achim.

Vielen Dank an ihn für die schönen Bilder und wir hoffen alle auf einen baldigen, erfolgreichen Erstflug.