Informationen

Hier finden Sie allgemeine Informationen über den Verein. Wenn Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sind, so schicken wir Ihnen gerne nähere Informationen zu oder einfach die Informationen im Bereich Download herunterladen.

 

Geschichte:

Unsere Modellfluggruppe wurde im Jahre 1970 durch die Initiative von Bodo Behlau gegründet. Der Eintrag ins Vereinsregister als eingetragener Verein (e.V.) erfolgte 1975. Mit dem Bau des heutigen Modellflugplatzes (Hoof) wurde 2000 begonnen und im Sommer 2001 konnten dort die ersten Flugmodelle gestartet werden.

Informationen zur Vereinsgeschichte lassen sich in der Festschrift zum 10- jährigen Bestehen des Vereins nachlesen. Dieses steht auch in der Rurik Download zur Verfügung. Näheres ist auch in der Rubrik Geschichte nachzulesen.

 

Vereinssatzung:

Die Satzung der Modellfluggruppe Kranich 70 e.V. Simmerath wird mit dem Eintritt in den Verein anerkannt.

 

Jugendarbeit:

Die Modellfluggruppe leistet aktive Jugendarbeit.

Zu diesem Zweck bieten wir im Winter sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene einen Werkkursus an. In der Regel laden wir zum Ende des Kalenderjahres zu einem Vorgespräch zu den Werkabenden ein. Die eigentlichen Werkabende beginnen dann im neuen Jahr im Januar und enden ca. April bis Mai.

Bei diesen Werkabenden werden speziell ausgesuchte, für den Einstieg geeignete Flugmodelle gebaut.

Viele Informationen befinden sich im Bereich Jugend. Wer noch nähere Informationen wünscht, der kann sich gerne an den 2. Vorsitzenden oder einen Kollegen des Jugendleiterteams, siehe Kontakt, wenden.

 

Beiträge:

Der Jahresbeitrag, der durch den Beschluss des erweiterten Vorstands festgelegt wird, ist zum 15.01. jeden Jahres auf das Vereinskonto

IBAN: DE54 3905 0000 0009 2570 98

BIC: AACSDE33

bei der Sparkasse Aachen einzuzahlen. Liegt dem Verein ein SEPA- Lastschriftmandat vor, wird der Beitrag nach vorheriger Ankündigung eingezogen.
In jedem Fall wird zur Verringerung des Verwaltungsaufwands Zahlung per Lastschrift bevorzugt.

Die Gläubiger- Identifikationsnummer der Modellfluggruppe Kranich lautet: DE59 0010 0000 0993 99

Der aktuelle Jahresbeitrag setzt sich zusammen aus dem Mitgliedsbeitrag der Modellfluggruppe KRANICH und im Normalfall dem Beitrag des Deutschen Modellfliegerverbands (Versicherungsanteil).
Der aktuelle Jahresbeitrag und die weiteren Informationen dazu können dem Aufnahmeantrag (siehe
Download) entnommen werden.

 

Versicherung:

Unser Verein ist dem Deutschen Modellflieger Verband e.V. (DMFV) angeschlossen. Mit der Mitgliedschaft in unserem Verein ist gleichzeitig die Mitgliedschaft im DMFV verbunden. Über den DMFV wird gleichzeitig eine Versicherung abgeschlossen (siehe auch "Beiträge"). Diese Versicherung gilt auf unserem Modellflugplatz und auf fremden Modellflugplätzen, die ebenfalls dem DMFV angeschlossen sind. Für Mitglieder, die außerhalb des Vereinsrahmens ihr Modell privat zum Einsatz bringen, ist eine Zusatzversicherung mit der weltweiten Gültigkeit zwingend vorgeschrieben.

Diese Zusatzversicherungen können auch zu einem späteren Zeitpunkt nachträglich abgeschlossen werden.
Nähere Informationen zum DMFV und Versicherungen erteilt: 

Deutscher Modellfliegerverband e.V.

Fachverband der Modellflieger in der

Bundesrepublik Deutschland

Rochusstraße 104-106

53123 Bonn

Telefon +49 (0) 228/978500

Telefax  +49 (0) 228/9785085

Internet http://www.dmfv.aero

E- Mail info@dmfv.aero

 

Mitgliedsausweis:

Der Mitgliedsausweis ist bis zum Ablauf eines Kalenderjahres gültig. Nach Eingang der Beitragszahlung werden die Ausweise üblicherweise bei der Jahreshauptversammlung im Januar verteilt.

 

Pflichten:

Damit ein Flugbetrieb auf unserem Modellflugplatz durchgeführt werden kann, wird jedes aktive Mitglied zu verschiedenen Diensten im Laufe des Jahres eingeteilt.
Die Dienste werden zu Beginn des Jahres mit dem Platzdienstplan den Mitgliedern in Schriftform mitgeteilt und gleichzeitig auf unserer Internetseite im Bereich
Download eingestellt.
Bei Nicht- Wahrnehmung dieser Pflichten muss vom säumigen Mitglied ein "Ausgleich für nicht erledigte Dienste" gezahlt werden.

Im einzelnen sind die Pflichten: 

Platzdienst:

Da unser Flugplatz der ständigen Pflege bedarf, sind mehrere Platzdienste im Jahr festgelegt. Die auszuführenden Arbeiten werden vom Platzwart festgelegt und in der Schutzhütte ausgehängt. 

Flugleiterdienst:

Flugbetrieb ist nur in Anwesenheit eines Flugleiters zugelassen. Sonntags und an bestimmten Feiertagen ab 14.00 Uhr ist ein Flugleiter fest eingeteilt.

Ausschankdienst.

Ab 2011 ist kein Ausschankdienst eingeteilt

 

Fliegen:

Das Fliegen von Modellflugzeugen soll natürlich an erster Stelle stehen. Auch Modellflieger sollen wissen, dass jeder Flugbetrieb der Luft- Verkehrs- Ordnung unterliegt. Der § 1 der LVO wird deshalb zitiert:

Zum Betrieb auf unserem Modellflugplatz wurden uns von den zuständigen Behörden verschiedene Auflagen gemacht. Die wichtigsten Punkte sind in der Flugplatzordnung aufgeführt. Wir bitten Jeden darum, sich zwingend an diese Flugplatzordnung zu halten..

"Jeder Teilnehmer am Luftverkehr hat sich so zu verhalten, dass die Sicherheit und Ordnung im Luftverkehr gewährleistet ist, und kein anderer gefährdet, geschädigt oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird."
 

Der Flugbetrieb findet hauptsächlich am Wochenende in den folgenden Zeiten statt:

Samstag- und Sonntagnachmittag ab 14.00 Uhr

Außerhalb der Werkkurse treffen wir uns Freitags Abends ab 18:30Uhr mit unserer Jugend auf dem Modellflugplatz

Sollten noch Fragen offen sein, so stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung. Die Kontaktdaten der gibt es in der Rubrik Kontakt